Luftdicht-Forum.de

Luftdicht-Forum.de (http://www.luftdicht-forum.de/index.php)
-   Leckagesuche + Visualisierung von Leckagen (http://www.luftdicht-forum.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Leckagesuche bei Gipskartonwänden (http://www.luftdicht-forum.de/showthread.php?t=65)

leak007 12.07.2007 17:23

Leckagesuche bei Gipskartonwänden
 
Hallo!

Wer kann mir einen Tip geben wie ich eine Leckage an der luftdichten Ebene finde wenn sich davor ein Hohlraum bzw. eine Gipskartondecke befindet. DANKE bis Bald!

H. Trauernicht 12.07.2007 17:32

Bei 10°C Temperaturunterschied zwischen innen und außen oder mehr
- Unterdruck aufbauen im Haus (mit Blower-Door-Ausrüstung)
- Eine Zeit lang kalte oder im Sommer auch warme Luft durch die Leckage ins Haus einsaugen.
- Die Gipskartonplatte verändert dabei ihre Temperatur inbesondere an der Leckstelle, da dort mehr Luft mit abweichender Temperatur vorbeiströmt.
- Mit einer Thermokamera die Temperaturveränderung an der Raumseite sichtbar machen.

Beispiel siehe: http://www.luftdicht.de/leckagesuche...ermografie.htm

Schrödingers Katze 12.07.2007 17:45

Leckagesuche
 
Zitat:

Zitat von leak007 (Beitrag 198)
Hallo Leute!

wie lokalisiere ich eine Luftundichtheit an der Dampfsperre wenn davor ein Hohlraum und eine Gipskartondecke beplankt ist.

Danke bis Bald

...mit ausreichender Genauigkeit überhaupt nicht mehr! U.U. kann eine Thermographie Hinweise geben, aber wenn die Gefahr von Bauschäden besteht, muß die Beplankung wieder runter. Dabei ist allerdings die Verhältnismäßigkeit der Mittel im Einzelfall zu prüfen. (Manch einer pokert auch gern).
Für eine wirksame Leckageortung muß der Meßzeitpunkt eben stimmen, im anderen Fall werden unzugängliche Stellen protokolliert und auf die Schadensgefähren in den jeweiligen Einzelfällen explizit hingewiesen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:15 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017