Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2016, 18:21   #1
Nutzer2016
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2016
Ort: Da wo viel Wald ist
Beiträge: 4
Standard Hebeschiebeelement, Kondens- und Eisbildung

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich ein für mein Empfinden größeres Problem mit meinem Hebeschiebeelement habe.

Hoffentlich kann mir jemand dabei helfen.


Also los gehts:

Das Hebeschiebeelement ist ca. 5x2,2m groß, 2tlg. mit festem und beweglichem Teil. Die Wärmeschutzverglasung hat Ug=0,69W/m²K.

Es handelt sich um Eiche-Aluminium, wobei die Aluminiumverschalung von Gutma**, das Modell Mira ist.

Im Mittelpfostenbereich, dort wo das Problem mit Kondens- und Eisbildung hauptsächlich ist, ist eine Verharkungsleiste verbaut. Diese soll wohl von Siegeni*-Aub* sein.





Auf der Rückseite des beweglichen Teils unten sind die Probleme zu sehen.





Das Problem tritt im Winter auf, natürlich hauptsächlich wenn es kalt ist, wobei es bei uns nicht viel kälter als ab und zu mal -15°C wird.

Ich hätte jetzt mal vermutet, dass da noch irgendeine Dichtung im Mittelpfostenbereich zusätzlich zu der Aluminium-Verharkungsleiste fehlt.

Muss man das so hinnehmen?

Gibt es da irgendwelche Anerkannten Regeln der Technik, Normen, etc die mir weiterhelfen könnten?

Vielen Dank im voraus für die Hilfe!


Gruß

Nutzer2016
Nutzer2016 ist offline   Mit Zitat antworten