Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.03.2016, 18:40   #7
Nutzer2016
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2016
Ort: Da wo viel Wald ist
Beiträge: 4
Standard

Wie schon erwähnt gab es keine Bauleitung oder Überwachung. Es liegt keinerlei Dokumentation vor. Die Montage sollte nach RAL erfolgen.

Für meine Begriffe offensichtlich ist, dass sich aufgrund von Undichtigkeiten oder nicht ausreichender Isolation im Mittelpfostenbereich dort Tauwasser und schließlich Eis bildet. Das Eis hängt ja ziemlich sauber am Rand des Aluminiums der Verharkungsleiste (oder wie auch immer man das Teil nennt).

Somit wäre die erste Frage: Stellt dies einen Mangel dar? Es muss doch irgendwo geregelt sein, wie "dicht" ein Hebeschiebeelement in diesem Bereich sein muss/darf und in wie fern Tauwasserbildung toleriert werden muss.

Alles weitere folgt wie Sie beschrieben haben danach.

Ich erwarte ja nicht von Ihnen, dass Sie mir zu der Frage Mangel? mit Ja/Nein antworten, sondern hoffe lediglich, dass Sie mir Grundlagen zur Erörterung dieser Frage liefern können.
Nutzer2016 ist offline   Mit Zitat antworten