Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.08.2007, 10:23   #4
techdesign
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 3
Standard

Die Frage "Was könnte das sein" und dabei nur eine Themographie darzustellen ist ein gutes Beispiel wie man es nicht machen soll: Niemals eine Thermographie ohne das zugehörige Realphoto in den Raum stellen. Denn nur durch die Betrachtung beider Bilder ist eine Zuordnung und Interpretation möglich.
Ich benutze häufig die Thermographiekamera um oberflächliche Feuchtigkeitsschaäden zu beurteilen, auf diese Weise erhalte ich schnell einen Überblick über die Verteilungsform und auch ein wenig den zeitlichen Verlauf des Schadens. Die verwendete Kamera ist allerdings wesentlich empfindlicher als die des Fragestellers, und die Thermographie deutlich hochaufgelöster.
techdesign ist offline   Mit Zitat antworten