Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Luftdichtheit - ein wichtiger Aspekt beim Bauen > Normen, Vorschriften, Urteile
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Normen, Vorschriften, Urteile Normen, Vorschriften und Gerichtsentscheidungen, die zum Thema Luftdichtheit von Bedeutung sind.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 29.01.2014, 09:54   #1
Norbert Röwe
 
Beiträge: n/a
Standard Wer kontrolliert ob die Messung auch durchgeführt wird?

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, alle Handwerker / Bauträger hier in der Gegend anzuschreiben um auf meine Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Zu meinem Erstaunen habe ich festgestellt das viele Bauträger / Unternehmer nie eine Luftdichtheitsmessung ausführen (außer bei kfw 70 / 55 Häusern - hier fordert die kfw nunmehr die Zertifikat an), obwohl sie diesen in der EnEV-Berechnung doch angesetzt haben. Wer kontrolliert hier eigentlich?
Dies kann, meiner Meinung nach, man nur durch eine externe Kontrolle verhindern werden!!!
Ich gehe davon aus, dass nur ca. 30 % der Pflicht-Luftdichtheitsmessungen durchgeführt werden. Dies wirkt sich auch auf die Preise aus.
Von einem Architekten weiß ich, dass er schon über Jahre den Test in der EnEV-Berechnung ansetzt, ohne ihn jemals durchgeführt zu haben.

HIER SOLLTE / MUSS DOCH ANSETZT WERDEN???
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 10:36   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Ich hänge an die Energieausweise, die die Baurechtsbehörde einfordert, ein Ergebnisblatt der Luftdichtheitsprüfung an, ebenso an die für den Bauherrn. Letztlich bleibt die Haftung ja am Aufsteller des Nachweises hängen, falls es ohne BDT dann nicht reicht......
Theoretisch kann der Endnutzer ja die Berechnungen und Pläne der Objekte einsehen, und viele Käufer bei manchen Bauträgern beauftragen ja einen Sachverständigen mit baubegleitendem Controlling - der Bauleiter arbeitet ja im Auftrag des Bauträgers.....In Freiburg und Umgebung ist das fast schon der Normalfall.
Von noch mehr Bürokratie halte ich gar nichts - man muß an der richtigen Stelle, also bei der Information des Endkunden ansetzen. Auch dieser kommt ja, z.B. bei Reihenhäusern, als Auftraggeber in Frage. Oder er fordert die Belege beim Verkäufer der Wohnung ein....
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 11:25   #3
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.709
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Schrödingers Katze Beitrag anzeigen
.... - man muß an der richtigen Stelle, also bei der Information des Endkunden ansetzen. Auch dieser kommt ja, z.B. bei Reihenhäusern, als Auftraggeber in Frage. Oder er fordert die Belege beim Verkäufer der Wohnung ein....
Dieses Forum wendet sich z.B. an den Endkunden. Der sollte auf die Wahrung seiner Rechte achten.

Ich finde aber etwas mehr Überwachung des Verordnungsgebers bzw. der Fördereinrichtungen würde nicht schaden.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 18:42   #4
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von H. Trauernicht Beitrag anzeigen
......
Ich finde aber etwas mehr Überwachung des Verordnungsgebers bzw. der Fördereinrichtungen würde nicht schaden.
....aber nur, wenn der Überwachende über entsprechende Fachkompetenz verfügt.....ist mir leider schon des Öfteren nicht begegnet....
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2014, 23:08   #5
Hisled
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2014
Ort: Kühnhausen
Beiträge: 5
Standard

Wenn ich mir jetzt aber einen Bauleiter suche, der mir den ganzen Stress abnimmt, alles zu überwachen, damit auch alles eingehalten wird, muss er mir doch ein Zertifikat aushändigen mit dem Nachweis der Messung oder?
Hisled ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2014, 10:19   #6
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von Hisled Beitrag anzeigen
.....muss er mir doch ein Zertifikat aushändigen mit dem Nachweis der Messung oder?
prinzipiell ja. Aber bei dieser Diskussion ging es eher um (einige wenige) Anbieter schlüsselfertiger Bauten, die offenbar systematisch "vergessen" diese Nachweise auszuhändigen...Da muß der Endkunde zumindest wissen, was er einfordern kann und sollte.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017