Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Benutzer aus der Messpraxis > Messausrüstungen, Gerätetechnik > Thermografieausrüstungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thermografieausrüstungen Diskussionen zu Thermografiesystem für die Leckagesuche - Alle Hersteller

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2008, 06:43   #1
Dirk S
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 2
Standard Vergleich Thermographiekameras

Mich würde interessieren welche Qualitätsunterschiede es bei Kameras mit kleinem Budget sind. Ich dachte so an die hier schon erwähnte PCE-TC 3 Kamera sowie die MobIR M2 od. M3.
Gibt es jemand der Erfahrung mit beiden machen konnte. Oder Arbeiten beide Kameras mit verschiedenen Standards

Gruss Dirk
Dirk S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 07:06   #2
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.642
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich benutze seit ein Paar Jahren selbst die ThermaCam B2 von FLIR und bin für meine Anwendungen (Leckagesuche im Zusammenhang mit dem Differenzdruckmessverfahren) sehr zufrieden. Ich habe dann die Kamera PCE-TC3 kennengelernt und muss sagen, dass sie sehr gute Eigenschaften hat, die sich bestens mit der ThermaCam B2 messen können.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei der PCE-TC3 gegenüber der ThermaCam B2 wesentlich besser!

Eine Bewertung zur PCE-TC3 ist bereits im Unterforum Praxistest zu finden.

MobIR M2 od. M3 kenne ich leider nicht.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 23:18   #3
sabso
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2016
Ort: Köln
Beiträge: 1
Standard

Die Unterschiede können je nach Gerät gewaltig sein.
Die Technik bewegt sich mit der Zeit, sodass du heute schon für kleines Geld eine gutes Thermografiegerät kaufen kannst. Beispielsweise kannst du dir die Geräte unter 500 Euro hier mal anschauen. Diese Geräte hätten vor einigen Jahren noch mehrere tausend Euro gekostet
Aber generell gilt immer noch: Je größer das Display und die Auflösung, desto teurer die Wärmebildkamera
sabso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 23:35   #4
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 966
Standard

Ich verwende seit Jahren eine TC3. Im Zusammenhang mit BDT absolut ausreichend, für andere Einsätze zu geringe Auflösung. Werde mir für Gutachterei etc wohl eine Testo 885 oder 882 zulegen. Von der genannten Firma gibt es auch etwas im Preissegment der TC3. Und bei diesem Hersteller kann man i.a. von einer etwas besseren Verarbeitung ausgehen.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007