Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Handwerk mit Berührung zum Thema
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Handwerk mit Berührung zum Thema Was muss der Handwerker wissen?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.08.2016, 18:24   #1
Karlaz
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2
Standard Unterschiede zwischen Kombitherme und Gastherme

Ich muss mich derzeit um eine neue Therme für mein Haus umsehen und frage mich daher was der Unterschied zwischen einer Gastherme und eine Kombitherme ist. Also klar, vom Namen her kann man sich ja schon so einiges denken, nur wo liegen die Unterschiede im Detail und welche Therme ist besser für ein Einfamilienhaus geeignet? Kann mir da bitte jemand weiterhelfen!
Karlaz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2016, 19:20   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Ist zwar in diesem Thread nicht ganz richtig, da es nichts mit Luftdichtheit zu tun hat, aber trotzdem kurz die Antwort:
Kombitherme ist die Kombination aus Heizungstherme und WW-Durchlauferhitzer. Wird i.a. in älteren Etagenwohnungen eingesetzt, wo sich ein WW-Speicher nicht rechnet, oder keinen Platz findet. Die Effizienz hält sich in Grenzen.
Am besten einen kompetenten Heizungsplaner oder Energieberater fragen, was die optimale Versorgung für diese Wohnung / dieses Haus darstellt. Vllt gar keine Gastherme mehr??? Bei guter Dämmung und Fußbodenheizung bietet sich z.B. eine Wärmepumpe an. Für große Objekte KWK und/oder Biomasse. Und bei fossilen Brennstoffen sollte auf jeden Fall die Option Solarthermie geprüft werden. KfW / L-Bank / BAFA haben interessante Förderprogramme in diesem Themenfeld ==> Energieberater!
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 13:46   #3
Feuerfux
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Ort: Datteln
Beiträge: 2
Standard

Hey,

also ich gebe meinem Vorredner recht. Da solltest du vielleicht wirklich zu einem Fachmann gehen
und dich für dein Haus beraten lassen. Was hattest du denn bis jetzt im Haus eingebaut?

Prinzipiell ist ne Gastherme nicht schlecht, muss man halt Platz haben für. Eine Kombitherme ist in sofern besser,
da sie keinen extra Wasserspeicher braucht. Bei https://www.deine-gastherme.de/ kannst du dir die
Details nochmal genauer durchlesen. Entscheidend ist jedoch was du wirklich brauchst.

Das hängt dann von Faktoren ab wie, wie groß ist dein Haus, wie viele Leute wohnen da gerade und und und.
Vielleicht ist da wirklich eine ganz andere Art der Heizung besser für dich?
__________________
tust du's ist es schlecht, lässt du's dann erst recht!

Geändert von Feuerfux (02.09.2016 um 13:48 Uhr).
Feuerfux ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017