Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen "luftdicht" - ist das denn überhaupt gut?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.08.2014, 11:12   #11
EnbeTec GmbH
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Löningen
Beiträge: 17
Lächeln

Das ist richtig, aber Fenster aus Polen, Bulgarien etc. haben teilweise andere länderspezifische Bauweisen, welche meines Erachtens für den deutschen Markt nicht geeignet sind.

Sicherlich gibt es hier aus gute Fenster.

Ich stimme Ihnen zu, das beim Einbau die meisten Fehler gemacht werden, da die Produktion meist maschinell erfolgt und Fehler hier reduziert werden.

Trotzdem hätte ich gerne Bilder vom Flügelrahmen. Ich möchte gerne sehen, wie die Dichtungen verbaut sind.

Gegebenenfalls kann man anhand des Herstellers sich die Daten im Internet holen.
EnbeTec GmbH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 12:16   #12
P.Sire
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 6
Frage Fenster in Ordnung?

Guten Tag,

das Symptom hatte ich schon, dass die Flügelfälze absaufen.

Da bedeutende Fehler bei heutige Fenster kaum zu erwarten sind -egal wo sie in Europa produziert werden- ist es vernünftig nach andere Ursachen zu forschen.

Die Ursache war, dass die Lüftungsanlage im Gebäude 7Pa Überdruck erzeugt hat. Nachdem die Lüftungsanlage so umgestellt wurde, dass ein Unterdruck von ca. -3Pa eingestellt wurde, war das Schadensbild umgehend abgestellt.

Mich würden noch folgende Informationen interessieren:
- Welcher Wandaufbau? Insbesondere Holz- ode Massivbau?
- n50-Wert der Blower-Door Messung?

Vielleicht hilft mein Hinweis?

MFG
P.Sire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 03:58   #13
BlueWood
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von P.Sire Beitrag anzeigen
Guten Tag,

das Symptom hatte ich schon, dass die Flügelfälze absaufen.

Da bedeutende Fehler bei heutige Fenster kaum zu erwarten sind -egal wo sie in Europa produziert werden- ist es vernünftig nach andere Ursachen zu forschen.

Die Ursache war, dass die Lüftungsanlage im Gebäude 7Pa Überdruck erzeugt hat. Nachdem die Lüftungsanlage so umgestellt wurde, dass ein Unterdruck von ca. -3Pa eingestellt wurde, war das Schadensbild umgehend abgestellt.

Mich würden noch folgende Informationen interessieren:
- Welcher Wandaufbau? Insbesondere Holz- ode Massivbau?
- n50-Wert der Blower-Door Messung?

Vielleicht hilft mein Hinweis?

MFG
Ich versuche, Ansätze zur Eingrenzung des Problems aufzuzeigen.




samsung galaxy note edge tasche

Geändert von BlueWood (08.01.2015 um 08:07 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017