Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen "luftdicht" - ist das denn überhaupt gut?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 15.11.2014, 19:40   #11
Daiyama
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: München
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank für die Antwort, da habe ich dann wohl falsch gelesen. Ich hatte nämlich gedacht, das Verfahren B ist ohne Verschluss einer Ablufthaube.
Dann kann ich ja in meine neue KfW70 Wohnung beruhigt eine Ablufthaube einbauen. Eine Ablufthaube wird also anscheinend nicht als relevant für die Energieeffizienz erachtet, oder mache ich hier wieder einen Denkfehler?
Gruss
Knut
Daiyama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2014, 21:30   #12
EnbeTec GmbH
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Löningen
Beiträge: 17
Lächeln

Eine Abluft ist zwar für den Luftdichtheitsmessung nach Verfahren B nicht relevant, aber trotzdem ein Energievernichter.
EnbeTec GmbH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2014, 22:26   #13
Daiyama
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: München
Beiträge: 3
Standard

Dem kann ich grundsätzlich nicht widersprechen.
Aber da die Energie über eine Grundwasserwärmepumpe erzeugt wird und nicht über fossile Brennstoffe, denke ich ist dies ein zu vertretender Komfort bei einer offenen Küche. Und für richtig trockenkalte Wintertage steht ein Gasgrill auf dem Balkon. Oops ist ja ein fossiler Brennstoff

Gruss

Knut
Daiyama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 06:46   #14
HansSchoeber
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von EnbeTec GmbH Beitrag anzeigen
In den früheren FAQ´s der KfW wurde immer noch Bezug auf die DIBT - EnEG, Staffel 11 genommen. Dieser Verweis fehlt nunmehr in den neuesten FAQ´s der KFW (6/2014). Vielmehr wird jetzt explizit auf das Verfahren B nach DIN 13829 hingewiesen. Daher ist nunmehr die Abluft (Dunstabzugshaube) abzudichten!
Auch Katenklappen, Briekastenschlitze etc. können abgedichtet werden (siehe auch Flib-Checkliste Verfahren B).
so geht es jetzt so ?


htc one m8 hülle

Geändert von HansSchoeber (28.12.2014 um 07:26 Uhr).
HansSchoeber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 10:00   #15
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.706
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ja, zum Glück ist jetzt Schluss mit dem Mischmasch aus Verfahren A und B.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 03:54   #16
BlueWood
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Daiyama Beitrag anzeigen
Dem kann ich grundsätzlich nicht widersprechen.
Aber da die Energie über eine Grundwasserwärmepumpe erzeugt wird und nicht über fossile Brennstoffe, denke ich ist dies ein zu vertretender Komfort bei einer offenen Küche. Und für richtig trockenkalte Wintertage steht ein Gasgrill auf dem Balkon. Oops ist ja ein fossiler Brennstoff

Gruss

Knut
Allerdings sollte die Anforderungen aus eigenem Interesse dennoch eingehalten werde.



galaxy note 4 tasche

Geändert von BlueWood (08.01.2015 um 08:07 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2015, 09:46   #17
Kathleen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2015
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1
Standard Test und Förderung

Hallo Leute,
um das Thema nochmal aufzugreifen... Soweit ich das gelesen habe (Quelle) ist es am sinnvollsten und im besten Ineresse eines Bauherren den Test während des Hausbaus mind. zwei mal durchzuführen.
Außerdem: "Der Nachweis des Tests ist auch Voraussetzung für Förderungen der KfW oder anderen Fördermitteln."
Mich würde Interessieren wie das bei euch Ablief bzgl. Beantragung der Förderungen und ob die Anforderungen tatsächlich so gestellt sind wie oben beschrieben?

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal,
Kathleen
Kathleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 20:04   #18
tetris
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2015
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1
Standard

Kann ich einen solchen Test - sinnvollerweise - auch an einem bereits fertigen Haus durchführen lassen? Mein Energieversorger hat mich auf diese Möglichkeit hingewiesen, die bieten das anscheinend sogar selber an (https://www.stadtwerke-osnabrueck.de...door-test.html) aber was kann ich denn danach mit den Ergebnissen anfangen? Und was ist überhaupt von den Tests durch nen Energieversorger zu halten, hat da zufällig jemand Erfahrungen mit?
tetris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 18:28   #19
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von tetris Beitrag anzeigen
Kann ich einen solchen Test - sinnvollerweise - auch an einem bereits fertigen Haus durchführen lassen? .....
Kommt darauf an, was man unter sinnvoll versteht. Wenn es um den Energieausweis geht, können bei Anrechnung des BDT bei Einhaltung der n50-Grenzwerte die Lüftungswärmeverluste reduziert werden, was den Ausweis bezüglich Primärenergie etwas besser aussehen läßt. Das mag bei Verkauf oder Vermietung durchaus sinnvoll sein. Oder bei Neubau oder Totalsanierung u.U. eine höhere KfW-Förderung bewirken, wenn man damit gerade unter die Grenze kommt.
Ebenso mag es sinnvoll sein, die Schwachstellen eines Bestandsgebäudes zu kennen, um sie zu gegebener Zeit zu sanieren.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017