Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Fragen/Berichte von Bauherren/-frauen "luftdicht" - ist das denn überhaupt gut?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 23.09.2014, 00:33   #1
Gaswasser
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2014
Ort: Berching
Beiträge: 2
Standard Risse in Deckenbalken

Hallo, eine Frage, saniere momentan ein Haus aus den 60ern, die Balken, die in der Außenmauer aufliegen haben zum Teil Risse. Wenn ich jetzt die Balken sauber abklebe - mit den guten schweizer Produkten, dann bekomme ich dank der Risse die Geschichte nie dicht! Was habt Ihr für eine Idee? Was ist hier zu tun? Beste Grüße
Gaswasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 00:34   #2
Gaswasser
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2014
Ort: Berching
Beiträge: 2
Standard

Mit abkleben meine ich den Anschluss an die luftdichte Ebene, in dem Fall Putz...
Gaswasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 09:15   #3
sniper-psg1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 33
Standard

moin gaswasser

die schweizer haben auch was zum spritzen im programm ,davon reichlich rein damit
__________________
Die wahre Macht der Online-Information offenbart sich nicht demjenigen der in Google nach Worten suchen kann,sondern jenem,der sucht,liest und verschiedene Informationen miteinander verknüpfen kann
sniper-psg1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 18:46   #4
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

...oder das Liquixx-Zeug von R. - streich- und gießbar.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 12:18   #5
Baumensch
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2014
Ort: Hessen
Beiträge: 4
Standard

Hi,
habe hier im Forum gelesen, dass eine "Kühlrippe" nie das Wasser los wird.
Wenn man von außern die Ritzen der "von außen gekühlten Balken" zustreicht oder zugießt (von oben zumindest), was wird das dann bringen?
Habe Lärchestützen zuhause, die 40 Jahre stehen, auch mal zugestrichen. War Quatsch. Die Risse sind größer geworden, resp. weiter aufgegangen, das Füllmaterial ist nach wie vor intakt, nützt nur nix mehr.

Alternative?

@Gaswasser: Wie weit ragen die Balken in die Außenwand? Resp. wieviel Mauerwerk ist von Außen davor oder liegen die gar frei?
__________________
Am Ende wird's der Hammer richten...

Geändert von Baumensch (25.09.2014 um 12:21 Uhr).
Baumensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 15:47   #6
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von Baumensch Beitrag anzeigen
....
Wenn man von außern die Ritzen der "von außen gekühlten Balken" zustreicht oder zugießt (von oben zumindest), was wird das dann bringen?
Prinzipiell richtig, habe allerdings ein fachlich richtiges Balkenauflager in der Außenwand (keine Durchdringung!) als gegeben vorausgesetzt. Bei durchdringenden Balken muß man die gesamte Konstruktion ändern, um Luftdichtheit zu erzielen.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017