Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Handwerk mit Berührung zum Thema
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Handwerk mit Berührung zum Thema Was muss der Handwerker wissen?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 17.09.2007, 15:45   #1
Tibbe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Garbsen
Beiträge: 3
Standard Fenstereinbau, Theorie und Praxis

Hallo,
wir sind Studenten an der Uni Hannover und schreiben zur Zeit an unserer Examensarbeit zum Thema "Fensteranschlüsse im Alt- und Neubau, Theorie und Praxis". Dementsprechend unsere Frage auf diesem Wege: Ist es möglich, zu Fenstermontagen im Raum Braunschweig/Hannover/Bremen auf den Bau mitzufahren und diese zu dokumentieren?
Wir sind gelernte Tischler und helfen auch gern beim Einbau. Allerdings sind unsere Kentnisse in diesem Bereich schon etwas veraltet...

Vielen Dank an Herrn Trauernicht für den Blower-Door-Test in Stelingen.
Tibbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2007, 20:08   #2
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Fensteranschlüsse

Zu dem Thema ist die Seite von Forumsmitglied khr sehr zu empfehlen. Ist die schon bekannt? khr hat auch ein eigenes Forum, das zu diesem Thema auch sehr zu empfehlen ist.

Links:
Seite: http://www.khries.de/ Forum: http://khries.de/forum/
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2007, 09:45   #3
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Der Fensteranschluss ...

... ist beim Luftdichtheitstest meistens nur noch im Bereich fehlender Fensterbänke zugänglich. Die Begutachtung ist oft nicht mehr möglich. So war es auch bei dem Test, bei dem die beiden Studenten anwesend waren.

Ich erinnere mich an einige Fälle, bei denen ein fehlender Anschluss der Luftdichtheitsebene an den Fensterrahmen zu großen Luftströmungen geführt hat (Beispiel). Ich halte das Thema der beiden Studenten für sehr interessant und würde die Arbeit gerne als Fachartikel veröffentlichen, wenn es soweit ist.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 09:28   #4
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 989
Standard Ein häufiges Problem...

sind auch bauseits geschnittene Rahmenerhöhungen aus Kunststoff - die Kamern sind amAnschnitt offen und in den seltensten Fällen verklebt.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 20:20   #5
Tibbe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Garbsen
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank für den Link auf die Seite von Herrn Ries. Unter der Rubrik "Fachwissen" finden wir exakt die Informationen, die wir für unsere Arbeit benötigen, obwohl ich zugeben muss, dass unsere (deutschen) Normen und Regelwerke, Neuerungen und Änderungen schon ein wenig Verwirrung bei uns Stiften.
Falls hier jemand über Dokumentationen in schriftlicher oder bildlicher Form über mangelhafte Fenstermontage (nicht nur in Bezug auf Luftdichtheit) verfügt, wäre ich über eine Kontaktaufnahme sehr froh.

@ Schrödingers Katze: Auf den ersten Blick ist eine an den Schnittkanten offene Rahmenerhöhung unproblematisch, allerdings ist Fakt, dass bei Durchströmung dieser Leiste mit kalter Aussenluft eine nur 2 - 3 mm dicke PVC-Schicht die Abgrenzung zur Raumluft darstellt. Ist das die Problematik, die Sie mit diesem Hinweis ansprechen?

Nochmals

Vielen Dank

Geändert von Tibbe (08.10.2007 um 20:26 Uhr).
Tibbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 07:17   #6
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 989
Standard genau,

denn dies stellt eine zwar kleine, aber sehr deutliche Wärmebrücke dar, welche, je nach anschließender Konstruktion, zu Bauschäden infolge Kondensat führen kann.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017