Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Benutzer aus der Messpraxis > Detailfragen zur Messung
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Detailfragen zur Messung Vorbereitung des Gebäudes, Volumenberechnung, Abdichtungen ...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08.04.2013, 18:48   #1
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.706
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Frage "Zertifikat","Dichtheitszertifikat"?

Die Messnorm DIN EN 13829 kennt den Begriff "Zertifikat" nicht, sondern spricht nur von "Prüfbericht". Dieser muss gewisse Mindestanforderungen (siehe Absatz 7) erfüllen. Ein Vergleich mit einem Grenzwert, der durch irgendeine Norm oder Vorschrift vorgegeben ist, ist darin nicht vorgesehen. Sehr wohl enthalten sein muss dagegen der Zweck der Messung (Verfahren A oder B).

Sollte man den Begriff Zertifikat nicht besser meiden? Was meint Ihr?
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 14:16   #2
raaner
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Frankfurt
Beiträge: 56
Standard

Meines Erachtens ist der Begriff Zertifikat durchaus legitim. Im Sinne einer Bescheinigung darüber, dass das Messobjekt einen wie auch immer definierten Grenzwert einhält. Wie Du schon gesagt hast, ist der Norm dieser Grenzwert egal. Sie gibt halt nur vor, wie gemessen und das Ergebnis dokumentiert werden muss.
Allerdings mag ich persönlich den Begriff auch nicht. Bei mir gibt es wie bei allen anderen meiner Messungen einen Prüf- bzw. Messbericht.
raaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 11:22   #3
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.706
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Bisher bin ich folgendermaßen vorgegangen:

Ich habe mein Excel-Mappe (Minneapolis) für den Prüfbericht so weiterentwickelt, dass der Text "Zertifikat" durch das Wort "Prüfbericht" ersetzt wird, sobald der eingegebene Grenzwert überschritten wird.

Oftmals ist uns Dienstleistern aber gar nicht bekannt, welche Grenzwerte für den Kunden maßgeblich sind. Förderprogramm setzen mitunter Grenzwerte für die Luftdichtheit, die von den üblichen Grenzwerten aus der EnEV oder DIN 4108-7 deutlich abweichen: 0,6; 1,0; 1,5; 2,0; 3,0 ...

Ich erwäge deshalb, das Wort "Zertifikat" nicht mehr zu verwenden.


Ein weiterer Grund, auf das Wort "Zertifikat" zu verzichten ist in einem von mir verfassten Artikel "Vorsicht mit Grenzwertvergleichen!" aufgeführt. Mit den Wort gibt man dem Leser das Gefühl, alle Erwartungen wären erfüllt.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017