Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Haftungsaspekte
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Haftungsaspekte Haftungsrisiken für Bauherren, Planer, Bauüberwacher, bauausführende Fachbetriebe und Gebäudedichtheitsprüfer (keine Rechtsberatung!)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.12.2009, 22:07   #11
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo @Roller-BauSV,

Wie bereits in der PN mitgeteilt geht es um die „A**E L*******R VERSICHERUNG AG ...

Es ist eine spezielle Haftpflichtversicherung für Energieberater.

Aus dem standardmäßigen „Kleingedruckten“:

„Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist der Nachweis einer anerkannten Qualifikation oder Ausbildung mit staatlichem Abschluss bzw. einer vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) anerkannten Qualifikation oder Ausbildung.“

„Versichert ist die freiberufliche gutachterliche Beurteilung bestehender Verhältnisse (z.B. Bewertungen, Beschaffenheits- und Eigenschaftsuntersuchungen, Schadensermittlungen, gutachterliche Stellungnahmen zu behaupteten Mängeln und Fehlern) sowie die Tätigkeit als Schiedsgutachter.“

Zusätzlich sind auch Risiken aus der Gebäudediagnostik, insbesondere aus Luftdichtheitsmessungen und energetischer Baubegleitung sowie der Luftdichtheitsplanung, aber auch aus meiner Honorar-Seminartätigkeit mit versichert.

Der Jahresbeitrag liegt unter 200,- € zuzüglich 19 % Versicherungssteuer.

Sollten sich dieser Beitragssatz in Ihrer Region nicht vereinbaren lassen, wäre ein Vertragsabschluss (gem. meiner vorsorglichen Verhandlung vom heutigen Tag) auch über meine Generalagentur in Erfurt unproblematisch möglich.

Mit freundlichem Gruß aus Erfurt
KPS
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2009, 13:15   #12
Roller-BauSV
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2009
Ort: Simmersfeld
Beiträge: 90
Standard

ein herzliches Dankeschön für die offene Antworten.
Werde mich darum bemühen und kommen wenn es nicht klappt gerne auf sie zurück.
Roller-BauSV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2009, 14:45   #13
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das würde mich freuen (natürlich auch für meinen Versicherungspartner, der mir und meinen bisherigen Firmen auch im Schadensfall stets schnell, unbürokratisch und fair zur Seite stand !)
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 22:03   #14
Roller-BauSV
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2009
Ort: Simmersfeld
Beiträge: 90
Standard Baubegleitung

wissen sie, ob bei einem Energieberater mit einer solchen Versicherung auch Baubegleitung überwachung und Ausschreibungsarbeiten mitversichert sind?
Oder wie weit reicht diese Versicherung, was die Betreuung wärden de Sanierung angeht?
Danke Roller
Roller-BauSV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 09:52   #15
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich sage (unter Vorbehalt natürlich) erst einmal ja, diese Leistungen wurden bei mir zusätzlich mit im Antrag fixiert.

Schreiben Sie doch einfach alle abzudeckenden Haftungsrisiken auf und schicken Sie eine Anfrage an meine Erfurter Versicherungs-Agentur .

Sollten Sie die Anschrift noch einmal benötigen, würde ich sie Ihnen gern als PN zukommen lassen....
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 16:54   #16
Verlable
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2014
Ort: arnstadt
Beiträge: 7
Standard

Warum braucht denn ein Energieberater eine extra Versicherung? Es gibt doch nicht für jeden Berufsstand eine eigene Versicherung...
Verlable ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 17:19   #17
Oter1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Natürlich hat nicht jeder Berufsstand eine eigene Verssicherung, es gibt auch Überschneidungen der Anforderungen. Grundlegend ist die Aufgabe einer Versicherung, die Haftungsrisiken abzudecken. Das ist auch mit einer Versicherung für viele Berufsstände möglich
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 18:44   #18
Yascho
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard

Hallo,

auch ein Energieberater braucht für etwaige Messungen (bei denen etwas falsch läuft und es zum Schadensfall kommt) eine Versicherung, um sich abzusichern. In Betracht kommt eine Haftpflichtversicherung, in obigen Beiträgen wurde ja schon welche genannt. Wichtig ist aber auch, Vergleiche anzustellen, möglich ist dies auf haftpflichtversicherung-1a.de. Dort werden ebenfalls im Thread angesprochene Fragen beantwortet.
Yascho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 19:52   #19
Verlable
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2014
Ort: arnstadt
Beiträge: 7
Standard

Okay ja das meinte ich ja auch ungefähr. Es kann eine Haftpflicht abgeschlossen werden, bei der man dann selber entscheiden kann, was versichert werden soll.
So entsteht vielleicht eine Versicherung nach individuellen Bedürfnissen, aber es gibt keine Kategorie "Versicherung für Energieberater".
Verlable ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017