Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Planung und Ausschreibung der Luftdichtheitsebene
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Planung und Ausschreibung der Luftdichtheitsebene Luftdichtheit will geplant sein!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 13.06.2010, 10:53   #1
Roller-BauSV
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2009
Ort: Simmersfeld
Beiträge: 90
Standard Luftdichtigkeit in den Vorbemerkungen

Hallo Kollegen,

wie sollte man damit umgehen wenn erhöte Anforderungen an die Luftdichtigkeit gestellt werden, diese aber nicht in dem LV stehen, sondern nur in den Vorbemerkungen genannt werden?
Ich bin mir sicher das dieser erhöhter Aufwand nicht bezahlt wird, da er nicth in den Pos. des LV auftaucht, sondern nur in den Vorbemerkungen erwähnt wurden.
Weiß jemand ob das rechtens ist, oder ob man für einen erhöhten Aufwand kosten geltend machen kann?

Vielen Dank Roller
Roller-BauSV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 22:10   #2
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.656
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wie sind denn die erhöhten Anforderungen an die Luftdichtigkeit festgelegt?

Ich nehme mal an, dass ein schärferer Grenzwert angegeben ist.

Die Anforderungen nach EnEV

"wärmeübertragende Umfassungsfläche einschließlich der Fugen dauerhaft luftundurchlässig entsprechend den anerkannten Regeln der Technik abgedichtet"

sind immer wesentlich höher, als durch Einhaltung eines Grenzwertes belegt werden kann.

Als Bestätigung, dass die „Umfassungsfläche dauerhaft luftundurchlässig
entsprechend den anerkannten Regeln der Technik abgedichtet ist“
, kann die Einhaltung der Grenzwerte nicht gewertet werden.

Die EnEV nennt im Anlage 4 Grenzwerte. Diese sollen aber nur dazu dienen, festzulegen, ab welchem Wert eine Berücksichtigung der Luftdichtheit bei der Berechnungen der Lüftungswärmeverluste zulässig ist. Die Formulierungen sind in der EnEV sehr eindeutig gewählt: "Wird die
Dichtheit nach den Sätzen 1 und 2 überprüft, kann der Nachweis der Luftdichtheit bei der nach § 3 Abs. 3 und § 4 Abs. 3 erforderlichen Berechnung berücksichtigt werden, wenn die Anforderungen nach Anlage 4 Nr. 2 eingehalten sind."


Zu dem Thema weise ich auf den Fachartikel "Vorsicht mit Grenzwertvergleichen!" hin: http://www.luftdicht.de/fachartikel.htm
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 17:09   #3
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Roller-BauSV Beitrag anzeigen
wie sollte man damit umgehen wenn erhöte Anforderungen an die Luftdichtigkeit gestellt werden, diese aber nicht in dem LV stehen, sondern nur in den Vorbemerkungen genannt werden?
Ich bin mir sicher das dieser erhöhter Aufwand nicht bezahlt wird, da er nicth in den Pos. des LV auftaucht, sondern nur in den Vorbemerkungen erwähnt wurden.
Weiß jemand ob das rechtens ist, oder ob man für einen erhöhten Aufwand kosten geltend machen kann?

Wer ist "man"? Der Bauherr, der Bauunternehmer,...?

Geht es um einen öffentlichen Auftrag? Geht es um einen BGB- oder VOB-Vertrag? Neubau oder Sanierung?

Welchen Charakter haben diese Vorbemerkungen? Technische Vertragsbedingungen?

Wie ist die genaue Formulierung? Inwieweit wurde die "Erhöhung" spezifiziert?

Hat der/ein Bauausführungsunternehmen Bedenken wegen fehlender Planungsunterlagen angemeldet und könnten sich aus den "erhöhten Anforderungen" gegebenen Falls Nachtragsforderungen ergeben?

Der der Bauherr hat in jedem Fall ein recht auf die dauerhaft luftdichte Ausführung aller Teilleistungen, die die wärmetauschende Gebäudehülle tangieren, auch wenn dies nicht explizit in den vorliegenden LV's verankert ist!
Enthält das LV Hinweise auf einen Blower-Door-Test und welche Grenzwerte wurden für für die Luftwechselrate vereinbart?
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017