Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Allgemein > Zu diesem Forum
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zu diesem Forum Meinungen, Verbesserungsvorschläge ...

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 01.07.2014, 14:25   #21
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 989
Standard

Zitat:
Zitat von H. Trauernicht Beitrag anzeigen
...Das Argument "Zeitmangel" höre ich immer wieder.
Das kann nur vorgeschoben sein. Als gut ausgelasteter Einzeldienstleister (Bauphysik + Luftdichtheitsprüfung) finde ich trotz50 bis 60 Wochenstunden noch die paar Minuten, um ins Forum zu schauen (hauptsächlich, aber nicht ausschließlich dieses), mitzulesen und, wenn möglich, zu antworten. Im Mittel sind das nicht einmal 5 Minuten pro Tag. Und da man auch immer wieder neue Aspekte oder Betrachtungsweisen vorfindet, kann das durchaus zur Weiterbildung beitragen.

Und zur 500. Wdh einer Laienfrage: Der Versuch, eine honorarfreie Beratung zu bekommen, ist legitim. Ebenso das Recht des Experten, dies zu verweigern. Ich versuche (es gelingt nicht immer) die oft sehr speziellen Fragen etwas auszudehnen und allgemein zu beantworten. Der Fragesteller mag das für sein spezielles Problem interpretieren, und andere Leser haben vllt auch noch etwas davon.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline  
Alt 01.07.2014, 16:29   #22
HUR
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2009
Ort: Mühlenweg 20
Beiträge: 3
Standard Information, Wissen und Konsumenten

Sehr geehrter Herr Trauernicht,

zuerst danke ich Ihnen für Ihr Engagement. Und wenn das “Luftdicht-Forum” die Beiträge nicht nur marktschreierisch als Überschrift, sondern in der bekannten Weise und für Fachleute erhellend darstellt, sehe ich darin keinen Mangel.

Ob das "Forum" als Art der Kommunikation zeitgemäß ist, kann wohl nicht allgemein beantwortet werden. Ebenso ist der Umgang mit einer Suchmaschine schwer zu bewerten. Wer gibt schon einen Suchbefehl so “n50, luftdicht, Dampfsperre” oder so “n50+luftdicht+Dampfsperre“ ein und wer erwartet bei der Eingabe mit oder ohne Anführungsstriche was? Zumindest würde jeder Suchende auch die Site “http://www.luftdicht.de/ibold/dampfb...htschicht.htm” gelistet bekommen. Ob nun in dem Beitrag “Grundsätzliches zum Thema Luftdichheit und Dampfbremsen” die Außentemperatur mit -10 °C oder gemäß DIN 4108 mit -5 °C genannt wird; der Beitrag (großes Lob) ist für einen Fachmann sehr gut aufgebaut und erklärt die Zusammenhänge; so geht es mir mit den meisten Beiträgen des “Luftdicht-Forum”.

So erklärt sich, warum ich Ihre Frage “C” mit einem deutlichen “JA” beantworte; es besteht Interesse an der Fortführung des “Forums”; allein, weil ich auch in meinen Gutachten immer wieder darauf verweise.

Seit November 2001 korrespondiere ich mit Ihnen und bin seit Juni 2002 Benutzer und Bezieher Ihrer Luftdicht-News. Am Ende eines Vortrags vor einem größeren Plenum in 2000 habe ich darauf hingewiesen, dass die vorstehenden kritischen Hinweise Entwickler davor schützen sollen, Fehler zu wiederholen und die Darstellungen als Anregung verstanden werden sollen. Älter gewordene Fachleute bzw. Konstrukteure und Entwickler sollten ihre Erfahrungen dokumentieren und zugänglich machen; ebenso Institutionen und Rohstoffhersteller ihre Archive. Warum soll denn jede Generation das Rad neu erfinden, wenn vorhandene Unterlagen noch nicht unrettbar verloren sind?

Und wenn ich selbst mit einigen Kollegen (von denen auch “nicht mehr alle existieren”) Hinweise auf einer Beratungsseite gebe, lese ich auch ab und zu kritische Bemerkungen oder bekomme besserwisserische Mails, wie Sie im “Forum” bspw. von dem Benutzer “Folie” zu lesen sind. Das sollte Sie und alle engagierten Berater aber nicht davon abhalten. In der Zeit der Fußball-WM kann man nur sagen: Nur gut, dass nicht alle sich als Bundestrainer darstellenden Kommentatoren entscheiden dürfen. Aus diesem Grund schließe ich mich dem Benutzer “S. Nohner” an und sage ebenfalls: “Dieses Forum hat eine wertvolle Stellung in den angesprochenen Themenbereichen und seine Lebensberechtigung.”

Weil es gesagt werden muss, noch einige Anmerkungen zum Benutzer “Folie” und ähnlicher Kommentare:

Als (Qualitätsbeauftragter, Fachauditor …) Sachverständiger bin ich auf einem Spezialgebiet im Bauwesen seit 1983 öffentlich bestellt und vereidigt. Warum auch immer, bekomme ich zunehmend Gerichtsakten, in denen auch Beiträge einiger Fachleute enthalten sind. Selbstverständlich gibt es da Sachverständige, deren besondere Fachkunde im Gutachten nicht erkennbar wird. Ebenso gibt es da (Rechtsanwälte) Verfahrensbevollmächtigte, deren Klient man nicht sein möchte, wenn man selbst betroffen wäre. Auch Parteien gibt es, die denken, ihre manchmal irrige Meinung müsse durch die aRdT (anerkannten Rgeln der Technik) bestätigt werden. Und einige sind erkennbar aggressiv und “laut”. Es ist wie es ist, wer handelt im Rahmen seiner Freiheit so, dass er durch die Grundlage seines Tuns zugleich wollen kann, dass sie allgemeines Gesetz werde?

Weil ich trotz meines fortgeschrittenen Alters Kritik als Möglichkeit betrachte, mein Tun in Frage zu stellen, und weil sich bei einem Gutachten manchmal eine Partei “benachteiligt” fühlt, lebe ich mit Kritik. Nicht immer ist die mit dem gebotenen Respekt vorgetragen, was mich aber nicht bewegen kann, mich gleichartig zu äußern. Es ist wie es ist, nicht immer ist man in der Lage, sich mit einem Menschen auf gleichem Niveau zu treffen. Wie sagte der in 1918 geborene Altkanzler Helmut Schmidt im Abschlussprogramm der Friedenskonferenz in München (u.a. mit Wolfgang Ischinger, Henry Kissinger, John Kerry, Giscard d'Estaing) zum Thema Geo-Politik auf die Frage, was er zur momentanen Situation sagen könne: "Mir kommt das komisch vor, obwohl es mich ja nicht mehr interessieren sollte. Sie Fragen nach der Situation und wie es dazu gekommen ist; warum fragen Sie nicht nach der Zukunft und was man tun soll und kann, damit es sich in eine anzustrebende Richtung entwickelt?"

Mit dieser Einstellung bitte ich Sie weiter tätig zu sein und danke Ihnen für Ihr Engagement.
HUR ist offline  
Alt 01.07.2014, 16:52   #23
thomasdreher
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2014
Ort: Rangendingen
Beiträge: 1
Standard Besteht Interesse an einer Fortführung des Forums?

Sehr geehrter Herr Trauernicht,

ich möchte als relativ neu Registrierter folgende Frage beantworten:

C) Besteht Interesse an einer Fortführung des Forums? Diese Frage ist auch an Nurleser gerichtet.

Heutzutage ist unser Berufsalltag (Ingenieurbüro u.a. Statik mit Energieberatung) von immer mehr Themenbereichen geprägt. In den einzelnen Bereichen sind die Fragestellung zusätzlich immer komplexer, die Folgen von Fehlinformation sind immer weitreichender.

Durch diese beiden Faktoren ist die "Zeit pro Problem" immer geringer und viele Fragestellungen tauchen lediglich ein bis zweimal im Jahr auf.

Für mich betrifft dies z.B. vertiefte Fragestellungen bzgl. der Luftdichtigkeit.

Ich bin dankbar, dass es ihr Forum gibt. Über viele Fragestellungen sind schon andere vor mir gestolpert, es gibt dann entsprechende Antworten bei Ihnen im Forum.

Vielen Dank.
Weiter so.
Thomas Dreher
thomasdreher ist offline  
Alt 02.07.2014, 12:47   #24
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Mir liegen über 50 Reaktionen vor, die Mails eingeschlossen.

Wie man Moderator in diesem Forum wird, habe ich in einem separaten Beitrag beschrieben:

http://www.luftdicht-forum.de/showthread.php?t=1032

Die meisten Forumteilnehmer sind offensichtlich ehemalige Bauherren, die sich nur temporär mit dem Thema beschäftigt haben.

Es ist offensichtlich selten gelungen, einen Austausch unter Experten herzustellen. Zu den Gründen dafür habe ich viele ausführliche Abhandlungen erhalten.

Ich halte nicht viel davon, ein Forum einzufieren und nur noch als statische Wissensdatenbank zu führen, wie von einigen vorgeschlagen. Derartige Forumsleichen gibt es einige im Netz, z.B. http://flib.de/forum.html .
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline  
Alt 02.07.2014, 19:41   #25
mixtur
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2012
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von H. Trauernicht Beitrag anzeigen
Die meisten Forumteilnehmer sind offensichtlich ehemalige Bauherren, die sich nur temporär mit dem Thema beschäftigt haben.
So was ähnliches bin ich. Ich habe hier einiges gelesen, das mir geholfen hat, die Materie besser verstehen und erklären zu lernen. Das Thema ist für mich aber nicht 'gegessen' und ich fände es schade, wenn das Forum sterben würde.

Zitat:
Zitat von H. Trauernicht Beitrag anzeigen
Es ist offensichtlich selten gelungen, einen Austausch unter Experten herzustellen. Zu den Gründen dafür habe ich viele ausführliche Abhandlungen erhalten.
Leider bin ich kein Experte zu dem Thema, aber auch nicht zu weit von der Materie entfernt, um nicht zumindest im Ansatz verstehen zu können, was die Experten sagen und mir gegebenenfalls aus widersprechenden Meinungen ein eigenes Problembewusstsein zu bilden und projektbezogen Lösungen finden zu helfen. Deren nachhaltige Qualität ist nur auf der Basis von Beobachtungen über mehre Jahre beurteilbar, die dann meist außerhalb meiner Reichweite stattfindet, wenn überhaupt. Insofern ist es für mich noch nicht möglich, einen substantiierten Beitrag zu leisten.

Zitat:
Zitat von H. Trauernicht Beitrag anzeigen
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität
Eben. Die Qualität der Beiträge muss der Maßstab bleiben, nicht die Quantität der aktuell aktiven User. Der Ausfall von Moderatoren korrespondiert mit niedrigerer Aktivität im Forum - zum Glück. Ich bin sicher, dass das Thema uns noch lange beschäftigen und das Forum wieder mehr Zulauf erhalten wird, auch ohne dass man eine SEO aktiv betreibt. Ich hab das Forum auch so via Google gefunden, wie es ist.
mixtur ist offline  
Alt 03.07.2014, 08:14   #26
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Mit dem letzten Zitat hat mixtur mich bei meinem eigenen Motto gepackt. Super!

Eine Zwischendurchanmerkung: Eine so lebhafte Beteiligung habe ich selten erlebt. Vermutlich liegt es daran, dass meine Mail an alle Forumteilnehmer gegangen ist.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline  
Alt 06.07.2014, 19:06   #27
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen hoch Auf ein Neues!

Vielen Dank für die vielen Antwortmails und Antworten im Forum!

In 15 Antworten kam das Wort "schade" vor, 5 mal in der Steigerungsform "sehr schade" und einmal "extremst schade".

Daneben gibt es viele anderslautende Meldungen von Leuten, die in unterschiedlichsten Äußerungen ausdrücken, dass sie an der Fortführung des Forum interessiert sind.

Einige haben gelobt, sich mehr zu beteiligen.

Ihr habt mich motiviert, an der Weiterführung des Forums zu arbeiten.

Also auf ein Neues!

Ich schließe dieses Thema deshalb hier.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline  
Alt 06.07.2014, 19:06   #28
pbollinger
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Ort: 75328 Schömberg
Beiträge: 8
Standard

Guten Tag allerseits!

Ich würde es ebenfalls bedauern, wenn das Forum geschlossen wird. Als Nurleser habe ich den ein oder anderen wichtigen Hinweis hier im Forum erhalten. Seit knapp 5 Jahren begleiten mich Mängel bei der Luftdichtheit der Gebäudehülle meines Energiespar-Fertighauses. Nach mehreren erfolglosen Nachbesserungen und diversen Thermographieaufnamen mit Blower-Door Test ist die Sache nun bei Gericht. Vor ca. 2 Jahren wurde das Beweissicherungsverfahren beantragt. Das gerichtliche Gutachten ist seit einigen Wochen fertig und liegt mir vor. Die schlimmsten Befürchtungen, nämlich Pfusch am Bau, haben sich bestätigt. Momentan warten wir auf die Stellungnahme der Baufirma zur weiteren Vorgehensweise.

Bei Interesse werde ich gerne meine Erfahrungen hier im Forum veröffentlichen.

Peter Bollinger
pbollinger ist offline  
Alt 07.07.2014, 07:38   #29
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.702
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@pbollinger: Sie können Ihre Erfahrungen gerne mitteilen.

Bitte jeweils überlegen, in welches Unterforum es dann rein passt.

Sie sind gerade noch in der letzten Sekunde in dieses Thema hineingekommen, bevor es geschlossen wurde.
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017