Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Baubeteiligte > Handwerk mit Berührung zum Thema
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Handwerk mit Berührung zum Thema Was muss der Handwerker wissen?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.01.2014, 20:34   #1
Jörg Nass
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Goch
Beiträge: 2
Standard Wie ist es Richtig ?

Bei einer kürzlich vorgenommenen Messung stellte sich folgendes Problem :

Messobjekt war eine Penthauswohnug , die Eingebauten Fenster sind in einer Holzkonstruktion befestigt und ringsum vom Fensterbauer zum Holzbalken hin abgedichtet.

Der Trockenbauer hat seine Folie auch nur bis zu der Holzkonstruktion hin abgedichtet, so das der Holzbalken nun frei liegt.

Sicherlich ist jetzt eine Lufdichte Ebene geschaffen , aber was ist mit dem Balken
( Holzkonstruktion) ?

Besteht da jetzt nicht die Gefahr von Tauwasserbildung ( Schimmelbefall) ?

Hätte der Trockenbauer seine Folie nicht bis an das Fenster ran führen müssen ?

Gibt es da im Detail keine genaue Beschreibung ob das vom Trockenbauer gemacht werden muss ?
Jörg Nass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 13:07   #2
Oter1977
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke nicht das es da Probleme gibt. Aber ich denke die anderen können dir da bestimmt mehr zu sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 13:16   #3
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Nass Beitrag anzeigen
...
Gibt es da im Detail keine genaue Beschreibung ob das vom Trockenbauer gemacht werden muss ?
Diese Beschreibung heißt Leistungsverzeichnis und ist Grundlage eine jeden sachgerechten Ausschreibung. Das Bauwerk ist gesamzhaft "dauerhaft luftdicht" auszuführen, aber wo die Grenzen der Zuständigkeit einzelner Gewerke liegen, legt der planende oder der bauleitende Architekt fest. Fa. "Selberstrick & Co. KG" ist hier klar im Nachteil.

Das konkrete Problem ist per Ferndiagnose nicht zu lösen. Wie klüftig ist die Holzkonstruktion? Führen Risse/Luftleckagenen evtl. bis in die Dämmung? ALARM!! Oder bleibt das Ganze im Holz, dann ist im schlimmsten Fall etwas Energieverlust die Konsequenz.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017